Inhalt


©

Studiengebühren – auch in Bayern angezählt

Zum erfolgreichen Volksbegehren gegen Studiengebühren in Bayern erklärt Amina Yousaf, Mitglied im Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen:

„Endlich kippeln auch in Bayern die Gebühren: Damit ist bundesweit ein Ende für Studiengebühren ist in Sicht! Nach dem Wahlsieg für Rot-Grün in Niedersachen wurde dort das Ende unsozialer Studiengebühren eingeläutet. Nun hat Bayern nachgezogen.
Durch das Volksbegehren ist deutlich geworden, dass Studiengebühren keine gesellschaftliche Mehrheit haben.

Die Abschaffung der allgemeinen Studiengebühren ist jetzt aber nur der erste, wenn auch wichtigste Schritt. Jetzt müssen bundesweit alle Bildungsgebühren fallen und so freie und selbstbestimmte Bildungswege ermöglicht werden."

Diesen Artikel teilen: