Inhalt


©

Seminarwochenende I in Frankfurt

Veranstaltung:
Seminarwochenende I der Juso-Hochschulgruppen vom 08.-10. März 2013 Veranstaltungsort, inkl. Übernachtung:
Jugendherberge Frankfurt Teilnahmebeitrag:
Der Teilnahmebeitrag beträgt 20 € bis zum 1. März 2013 Verein Demokratie und Hochschule e.V., Stichwort „Seminar Frankfurt“, Konto: 573567500, BLZ: 10040000 (Commerzbank Berlin) überwiesen. Ohne vorherige Überweisung des Teilnahmebeitrags ist eine Teilnahme am Seminarwochenende nicht möglich.
Reisekosten werden bis zu 50 Prozent des Normalpreises für die Bahnreise (2. Klasse) erstattet. Weitere Anreisemöglichkeiten sind nach Absprache möglich. Die Themen des Seminarwochenendes Abendplenum: „Jetzt seid Ihr gefragt!“ – Best Practise-Beispiele aus der Arbeit vor Ort
Mit diesem neuen Format wollen wir den anwesenden Hochschulgrüppler*innen die Möglichkeit geben, von tollen Aktionen oder Veranstaltungen und anderen Erfahrungen der Hochschulgruppenarbeit vor Ort zu berichten und so den Austausch zwischen den Hochschulgruppen verbessern. Die Ergebnisse des Plenums werden protokolliert und allen Hochschulgruppen zur Verfügung gestellt. Kinoabend: Dokumentarfilm „Ruhestörung“ mit anschließender Diskussion zu Studierendenprotesten
Die studentische Protestbewegung der 68er spielt auch für die Identität und die politische Arbeit der Juso-Hochschulgruppen eine wichtige Rolle. Wir wollen uns in der geschichtsträchtigen Stadt Frankfurt mit dem Thema Studierendenprotest und Hochschulreform beschäftigen und uns dazu den Dokumentarfilm „Ruhestörung“ anschauen. An die Diskussionen wird auch das Grundlagenseminar zur jungsozialistischen Hochschulpolitik anknüpfen. Seminar - „Wofür wir kämpfen.“ – Grundlagen jungsozialistischer Hochschulpolitik
Wir alle kämpfen an den Hochschulen vor Ort für eine soziale und gerechte Politik – aber was heißt es eigentlich, jungsozialistische Hochschulpolitik zu machen? Wofür stehen wir und wie können wir unsere Ideen und Überzeugungen umsetzen?
Wir wollen uns in diesem Seminar mit den Grundlagen jungsozialistischer Hochschulpolitik beschäftigen. Dafür wollen wir uns klar über unsere Grundwerte und Überzeugungen werden und auch einen Blick auf unsere Entstehung und die Entwicklungen der letzten Jahre werfen. Darauf aufbauend wollen wir gemeinsam Visionen entwickeln, wofür wir auch in der Zukunft kämpfen wollen. Natürlich wollen wir auch darüber sprechen, wie wir unsere Politik umsetzen können und Ihr bekommt die Gelegenheit, Euch untereinander über die Hochschulgruppenarbeit vor Ort austauschen.
Das Seminar richtet sich vor allem an neue Mitglieder der Juso-Hochschulgruppen. Aber auch wer schon länger dabei ist, ist natürlich herzlich willkommen! Wahlwerkstatt Süd
Nicht nur die Semesterferien, sondern auch der Bundestagswahlkampf und damit unsere nächste Wahlwerkstatt rücken näher. Mit dem Schwerpunkt auf Bildungspolitik und bezahlbare Mieten setzt die SPD auf die richtigen Themen, mit denen wir nun die Menschen zum wählen überzeugen müssen.  In den Seminaren bringen wir euch Argumente und Aktionen bei, die euch im Wahlkampf helfen werden. Wir werden kreativ und kritisch sein, Ideen bilden, eine Kampagne produzieren, und umsetzen.  Die praktischen Phasen mit "locals" vor Ort machen das Programm rund und euch fit für den Wahlkampf. Und natürlich kommt der Spaß dabei nicht zu kurz…

Diesen Artikel teilen: