Inhalt


©

Verspielte Chance

Zum heutigen Kabinettsbeschluss, das Kooperationsverbot zu lockern, erklärt Oliver Schmolinski vom Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen: "Das Kooperationsverbot war eine Fehlkonstruktion der Großen Koalition. Die Bundesregierung möchte das Kooperationsverbot nun leicht aufweichen, um den Bau von wissenschaftlichen Einrichtungen mit fördern zu können. Ein großer Wurf sieht aber anders aus! Wir fordern eine Aufhebung des Kooperationsverbots für den gesamten Bildungsbereich. Das gesamte Bildungssystem leidet unter dem Kooperationsverbot. Es ist zwar erfreulich, dass die Bundesregierung zumindest im Bereich der wissenschaftlichen Einrichtungen an Hochschulen davon abrückt. Der Vorschlag geht aber nicht weit genug, das Kooperationsverbot muss vollständig in allen Bereichen fallen!"

Diesen Artikel teilen: