Inhalt


©

Mehr Studierende brauchen mehr Wohnraum

Zur Veröffentlichung der Zahlen über die StudienanfängerInnen durch das Statistische Bundesamt erklärt Jan Krüger vom Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen: „Mehr Studierende brauchen mehr Wohnraum. Ein Bund-Länder-Programm für den Wohnheimausbau muss sofort auf den Weg gebracht werden. Die Erhöhung der Zahl der Studienanfängerinnen und –Anfänger um 4,4% ist erfreulich, bedeutet aber auch, dass mehr in die soziale Infrastruktur der Hochschulen investiert werden muss. Außerdem muss der schon jetzt nicht ausreichende Hochschulpakt dringend aufgestockt werden. Wir fordern Bund und Länder auf, so schnell wie möglich Verhandlungen über eine Erweiterung des Hochschulpaktes aufzunehmen.“

Diesen Artikel teilen: