Inhalt


©

Seminarwochenende II

Abendplenum „Thesen zum Studium der Zukunft“ Die Diskussion von grundsätzlichen Fragen des Studierens ist der Schwerpunkt des Bundesverbandes in diesem Jahr. Im Rahmen dieses Abendplenums wollen wir ausgewählte Bereiche eines „Studiums der Zukunft“ anhand von Thesen diskutieren, um den Antworten auf die Fragen „Wozu Wissenschaft? Wozu studieren?“ ein Stück näher zu kommen. Seminar „Karriere in der Wissenschaft - reine Männersache?“ Obwohl heute durchschnittlich mehr Frauen studieren und einen Abschluss machen, reduziert sich die Zahl der Frauen, die weiter in der Wissenschaft arbeiten, drastisch mit jedem Schritt auf der Karriereleiter. Zwar nimmt der Anteil von Frauen in Führungspositionen auch in der Wissenschaft langsam zu, jedoch sind Frauen mit einem Anteil von 16% unter den Professuren immer noch klar unterrepräsentiert und von Gleichstellung kann hier noch lange nicht die Rede sein. In diesem Seminar wollen wir uns mit den Hintergründen dieses Problems beschäftigen und mögliche Ansatzpunkte für eine Verbesserung der Situation finden. Seminar „Studienfinanzierung“ Das Thema Studienfinanzierung wurde in diesem Jahr zwar durch das geplante nationale Stipendienprogramm und die ursprünglich ebenfalls geplante BAföG-Novelle mal wieder heiß diskutiert, doch die Debatte beschränkte sich in erster Linie auf kleine Änderungen innerhalb des bestehenden Systems. In unserem Seminar wollen wir uns noch einmal ganz grundsätzlich mit der Thematik beschäftigen und gemeinsam überlegen, welche Anforderungen wir Juso-Hochschulgruppen an ein Studienfinanzierungssystem der Zukunft haben. Dabei soll es vor allem auch um spezifische Anforderungen im Bezug auf Mobilität, lebenslanges Lernen, Auslands- und Teilzeitstudium gehen. Wir werden uns dafür auch bereits bestehende Konzepte sowie Modelle aus dem Ausland anschauen, im Vordergrund steht aber der kreative Teil und die Entwicklung eigener Ideen, Vorschläge und (An-)Forderungen.

Diesen Artikel teilen: