Inhalt


©

Nils Hindersmann neuer ECOSY-Vizepräsident

Auf dem Kongress wurde auch das zehnköpfige Präsidium neu gewählt: Neben der Wiederwahl des Vorsitzenden Giacomo Filibeck aus Italien und der Generalsekretärin Ania Skrzypek aus Polen wurde als einer von acht stellvertretenden Vorsitzenden auch der 27jährige Ökonomiestudent Nils Hindersmann aus Hannover, dem wir auf diesem Wege herzlich zur Wahl gratulieren! Der Kongress, der von der polnischen Schwesterorganisation der Jusos der FMS Polen beherbergt wurde, hatte eine Reihe von Persönlichkeiten der Europäischen Sozialistinnen und Sozialisten zu Gast. Darunter unter anderen den Vorsitzenden der SPE Poul Nyrup Rasmussen, den Generalsekretär der Welthandelsorganisation WTO Pascal Lamy und den ehemaligen polnischen Präsidenten Alexandre Kwasnievski. Darüber hinaus stand im Fokus der dreitägigen Beratungen, wie Europa sozialer und die institutionelle Krise der EU überwunden werden kann. Für die nächste Europawahl in 2009 haben sich die europäischen Jungsozialistinnen und Jungsozialisten daher eine stärkere gemeinsame Vision für ein soziales Europa vorgenommen. Diese soll vor allem in einer europaweiten Kampagne zur Europawahl 2009 kommuniziert werden, auch um sich stärker gegen die Europäische Volkspartei EPP abzugrenzen. Ein erster Anfang dazu ist die gemeinsame Kampagne der SPE in Europa "mehr Kinderbetreuung für alle zu schaffen". Weitere Elemente zur Vision eines sozialeren und gerechteren Europas werden folgen. Die Teilnahme der deutschen Jusos wurde gefördert vom BMFSFJ.

Diesen Artikel teilen: