Inhalt


©

Auf die nächsten 40 Jahre Juso-Hochschulgruppen!

Das Bundeskoordinierungstreffen der Juso-Hochschulgruppen, welches vom 22. – 24. November in Berlin stattfand,  stand ganz im Zeichen der bewegten Geschichte unseres Verbandes. Gemeinsam mit über 250 ehemaligen und aktiven Hochschulgrüppler*innen und Bündnispartner*innen wurde das 40-jährige Jubiläum der Juso-Hochschulgruppen gefeiert und ein Ausblick in die Zukunft gewagt. In den Grußworten, Diskussionen und einer von Hochschulgrüppler*innen ausgearbeiteten Ausstellung zur Verbandsgeschichte zeigte sich eindrucksvoll, welch wichtige Rolle der Verband an den Hochschulen, in der Gesellschaft, aber auch in der SPD bisher eingenommen hat und weiterhin einnehmen muss.

Um genau diesem Anspruch gerecht zu werden, starteten am Samstagmorgen die angereisten Hochschulgrüppler*innen aus über 60 verschiedenen Hochschulgruppen motiviert in die Antragsberatung. Damit wurde – passend zu 40 Jahren Juso-Hochschulgruppen – ein Teilnahmerekord erzielt. Viele neue Mitglieder, aber auch unser Gast, die Berliner Kandidatin zur Europawahl 2014 Sylvia Yvonne Kaufmann,  bereicherten die Debatten und es wurden umfassende Beschlüsse u.a. über die Zukunft der EU und des europäischen Hochschulraumes, der Flüchtlingspolitik der Bundesrepublik, einer sozial-ökologische Ausgestaltung von Hochschulen sowie zum Thema Laizismus getroffen. Außerdem wurde im Rahmen des Arbeitsprogramms für das kommende Jahr die Durchführung einer Verbandsevaluation beschlossen, um die Strukturen der Juso-Hochschulgruppen zu prüfen und Potenziale für Verbesserungen aufzuzeigen.

Des Weiteren wurde auf dem Bundeskoordinierungstreffen ein neuer Bundesvorstand gewählt: Ab sofort werden die Juso-Hochschulgruppen auf Bundesebene von Philipp Breder, Silke Hansmann, Katharina Kaluza, Niklas Konrad, Philip Kroner, Sophia Schiebe und Lisa Sperling vertreten. Mit dem traditionellen Singen der Internationalen endete unser Bundeskoordinierungstreffen. 

Das Wochenende zeigte deutlich, dass unser Verband keinesfalls müde, sondern im Gegenteil lebendig und voller Tatendrang ist. Es geht vorwärts – in weitere 40 Jahre Juso-Hochschulgruppen!

Diesen Artikel teilen: