Inhalt


©

Bundeskoordinierungstreffen 2017/1

Vom 19. bis 21. Mai 2017 findet das nächste Bundeskoordinierungstreffen (BKT) der Juso-Hochschulgruppen in Berlin statt.

Auch dieses Mal stehen die Beratung vieler Anträge zu aktuellen Themen auf der Tagesordnung. Außerdem wählen die Delegierten ein Mitglied des Bundesvorstands nach sowie turnusgemäß die Bundesgeschäftsführung.

Jede Hochschulgruppe kann eine geschlechterquotierte Delegation aus maximal zwei Personen zum BKT entsenden. Dabei hat jede Gruppe eine Stimme auf dem BKT. 

Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten (bis zum BahnCard 50-Preis) werden vom Verband für die Delegierten und bis zu zwei Mitglieder einer jeden Landeskoordination (nicht für Gäste!) übernommen. Sofern nur eine weibliche Delegierte (und kein Mann!) entsendet wird, können Kosten für einen weiteren weiblichen Gast übernommen werden. Hinweise zum Fleischkonsum finden sich hier.

Die bis dato eingegangenen Anträge und Kandidaturen sowie weitere wichtige organisatorische Hinweise findet Ihr im Rundbrief, der per Post an alle Hochschulgruppen versendet wird, und hier heruntergeladen werden kann.

Delegierte melden sich bitte bis spätestens 05. Mai 2017  über dieses Formular an.

Bei Rückfragen stehen der Bundesvorstand und die Bundesgeschäftsführung Euch gerne zur Verfügung.

 

 

Diesen Artikel teilen: