Inhalt


©

BAföG ausbauen und Chancengleichheit stärken

Dem Antrag zufolge sollen u.a. die Einkommenssätze um 10% und die Bedarfssätze um 3% steigen. Die Altersgrenze wird auf 35 Jahre bzw. 40 Jahre für Masterstudierende erhöht und mit einer zweiten Einkommensgrenze das "Mittelstandsloch" weiter geschlossen werden. Damit will die SPD den EmpfängerInnenkreis des BAföGs weiter erhöhen und mehr Menschen ein Studium ermöglichen. Die Koalition betreibt hingegen mit ihrem Stipendienprogramm auch hier Klientelpoltik und will gezielt Eliten fördern.