Inhalt


©

Bildungschancen ohne Grenzen

Unter dem Titel "Bildungschancen ohne Grenzen" diskutierten die drei über Zuständigkeiten, Einflussmöglichkeiten und Erfolge auf den unterschiedlichen Entscheidungsebenen und formulierten gemeinsam bildungspolitische Ziele, die die SPD auf allen Ebenen angehen muss. Der große Hörsaal I war schnell gefüllt. Viele Studierende beteiligten sich und brachten ihre Sorgen und Nöte an die Promi-Politiker. Angefangen bei Studiengebühren über Probleme im Bachelor-Studium und dem europäischen Einfluss auf die Studienreform bis hin zu Reformen in der Schulstruktur hatte die Diskussion für jede und jeden etwas zu bieten.