Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen

Newsletter April 2019

Inhalt

  1. Europa ist unsere Verantwortung!
  2. Leitfaden Neumitgliederarbeit
  3. Bericht: Seminarwochenende Leipzig
  4. BKT 19/1 in Heidelberg
  5. PM: Ein Jahr Karliczek = Ein Jahr Untätigkeit
  6. Save the Date - Fempowerkongress
  7. Sommerschule

Europa ist unsere Verantwortung!

Mit dem Beschluss des Wahlprogramms auf dem Europakonvent hat die SPD ihre Vision für die nächsten Jahre in Europa festgeschrieben. Wir konnten viele Verbesserungen für Studierende und eine progressive Hochschulpolitik verankern: ERASMUS für alle jungen Menschen ermöglichen, die finanzielle Förderung von internationaler Forschung und Lehre und paritätische Besetzung von wissenschaftlichen Spitzenpositionen sind nur einige dieser Punkte. In der ganzen Bundesrepublik bereiten sich die Hochschulgruppen gerade Diskussionsrunden, Aktionen und Infostände auf einen überzeugenden Europawahlkampf vor. Wir freuen uns auf den Wahlkampf mit euch – Europa ist unsere Verantwortung!

Leitfaden Neumitgliederarbeit

Gerade zu Semesterbeginn steht für viele Juso-Hochschulgruppen die Gewinnung neuer Mitglieder im Vordergrund. Um den Semesterstart und die Mitgliederwerbung für die Hochschulgruppen zu erleichtern, haben wir neben einem kostenlosen Aktionspaket mit Flyern, Postkarten und Give-Aways, auch unseren Leitfaden zur Neumitgliederarbeit aktualisiert (hier). Daneben hat unser Ehemaligenverein, der Verein Demokratie und Hochschule ebenfalls Muster-Seminarpläne zur Verfügung gestellt, um die Neumitglieder schnell in die Arbeit vor Ort einbinden zu können (Grundlagen der Juso-Hochschulgruppen, Gremienarbeit)

Bericht: Seminarwochenende Leipzig

Bei unserem Seminarwochenende vom 15. bis 17. März 2019 in Leipzig haben wir uns wieder mit spannenden Themen beschäftigt. Neben den Seminaren "we campaign", "Gute Lehre und Digitalisierung" und "Nachhaltigkeit an den Hochschulen", haben wir uns mit den kommenden Wahlen beschäftigt. Bei einem Kamingespräch konnten wir mit Delara Burkhardt, Kandidaten für das Europaparlament, über den Wahlkampf und Themen für junge Menschen ins Gespräch kommen.
Außerdem haben wir uns mit Holger Mann (MdL) und Arnold Arpaci (Landtagskandidat in Leipzig), über die Wahl in Sachsen ausgetauscht.



BKT 19/1 in Heidelberg

Vom 17. bis 19. Mai 2019 wird in Heidelberg das nächste Bundeskoordinierungstreffen (BKT) der Juso-Hochschulgruppen stattfinden. Auch dieses Mal möchten wir wieder zahlreiche Anträge zu aktuellen Themen beraten und mit Gästen diskutieren. Daneben wird ein großer Schwerpunkt die anstehende Europawahl am 26. Mai 2019 einnehmen. Außerdem steht die turnusgemäße Wahl der Bundesgeschäftsführung auf der Tagesordnung. Die Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.



PM: Ein Jahr Karliczek = Ein Jahr Untätigkeit

Die Bilanz von Bildungsministerin Anja Karliczek ist katastrophal. Ihre Amtszeit ist von Unkenntnis und Untätigkeit geprägt. Zuletzt haben ihre Äußerungen rund um die BAföG-Reform gezeigt, dass es ihr an einem grundlegenden Verstädnis für die Lebensrealitäten der Studierenden fehlt. Unsere Kritik an Anja Karliczek könnt ihr in unserer Pressemitteilung nachlesen.

Save the Date - Fempowerkongress

Wir veranstalten dieses Jahr vom 28. bis 30. Juni 2019 in Berlin einen Fempowerkongress. Beim Kongress wollen wir uns mit verschiedenen feministischen Themen auseinandersetzten. Von feministischen Theorien, über Feminismus an den Hochschulen, bis zu kritischer Männlichkeit erwarten Euch viele spannende Workshops. Dabei könnt Ihr Euch mit anderen HSGler*innen und weiteren prominenten Feministinnen austauschen.

Save the Date - Sommerschule

Dieses Jahr werden wir wieder eine Sommerschule anbieten! Vom 29.7. bis zum 2.8. fahren wir gemeinsam ins Bildungs- und Tagungszentrum in Springe. Dort erwartet euch neben hoffentlich sommerlichem Wetter ein vielfältiges Angebot aus Seminare, Workshops und Diskussionsrunden. Von Verbandseinsteiger*innen bis zu den alten Häs*innen (wird das so gegendert?) ist jede*n etwas dabei!

 
© Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen
Newsletter online lesen
Newsletter abbestellen
Twitter   Facebook