Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen

Newsletter Januar 2018

Inhalt

  1. Bildet Banden! Unser Frauen*-Empowerment-Programm 2018
  2. #NoGroKo - Bericht vom Bundesparteitag
  3. Bericht: DSW-Mitgliederversammlung
  4. Bericht: Klausurtagung des Bundesvorstands
  5. phoenix: Forum Wirtschaft - Wie gut sind Deutschlands Studis und Azubis?
  6. Pressemitteilung: BAföG-Bericht zeigt dramatische Lage der Studierenden
  7. Pressemitteilung: Medizinstudium für alle
  8. Solidarität mit VSStÖ und ÖH - Petition gegen Studiengebühren!
  9. Save the Date: Seminarwochenende vom 16.-18. März in Wolfsburg

Bildet Banden! Unser Frauen*-Empowerment-Programm 2018

In diesem Jahr werden wir unser erfolgreiches Empowerment-Programm fortsetzen! Unser Ziel ist es, Frauen* durch inhaltliche und methodische Qualifizierung zu stärken und uns langfristig zu vernetzen und auszutauschen. Um den (queer*-)feministischen Gedanken stets mitzutragen, soll das Programm Multiplikatorinnen ausbilden, die Erlerntes einerseits vor Ort, andererseits in den gesamten Verband tragen und andere Frauen* unterstützen. Lasst uns Banden bilden! Wenn du interessiert bist, kannst du dich noch bis zum 21. Januar für das Empowerment-Programm per Mail an juso-hsg@spd.de bewerben. Bei Fragen zum Programm und zum Bewerbungsverfahren kannst Du Dich gerne an uns wenden:

  • Ann-Kathrin Zierau: annkathrin.zierau@jusohochschulgruppen.de
  • Marieke Reiffs: marieke.reiffs@spd.de

#NoGroKo - Bericht vom Bundesparteitag

Unter dem Schlagwort #NoGroKo haben wir den SPD-Parteitag vom 07. bis 09. Dezember in Berlin begleitet. Gemeinsam mit den Jusos haben wir am #NoGroKo-Stand mit vielen Delegierten diskutiert und unsere Argumente gegen die große Koalition dargelegt. Die Sondierungsgespräche mit der Union konnten wir nicht verhindern. Trotzdem haben wir im Leitantrag für die Sondierungen einige unserer zentralen Forderungen untergebracht. Eine vollständige Aufhebung des Kooperationsverbots im Bildungsbereich und eine bedarfsdeckende BAföG-Erhöhung sind nun Kernpunkte für eine mögliche Regierungsbeteiligung. Am 21. Januar entscheidet ein Sonderparteitag in Bonn über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen. Für uns bleibt die Große Koalition keine Option. #NoGroKo

Bericht: DSW-Mitgliederversammlung

Die jährliche Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks [sic!] fand dieses Jahr vom 05. bis 06. Dezember in Berlin statt. Hier treffen sich Vertreter*innen der 58 Studierendenwerke, um Beschlüsse zu fassen. Als Mitglieder im Kuratorium waren wir ebenfalls anwesend. Neben Beschlüssen zu einer sofortigen BAföG-Reform und einem Hochschulsozialpakt wurde auch ein neuer Vorstand gewählt, dem nun Prof. Rolf-Dieter Postlep als neuer Präsident vorsitzt. Alle Beschlüsse der Mitgliederversammlung findet ihr hier.

Bericht: Klausurtagung des Bundesvorstands

Ende Dezember fand die Klausurtagung des neuen Bundesvorstands in Berlin statt. Dort haben wir das kommende Arbeitsjahr, das anstehende Seminarwochenende und viele weitere Projekte geplant. Neben der Festlegung der Zuständigkeiten hatten wir auch die Gelegenheit als Team zusammenzufinden. Eine Vorstellung des neuen Bundesvorstands findest Du auf unserer Homepage. Wir starten gestärkt und motiviert in das Jahr 2018 und freuen uns auf viele spannende Diskussionen, Empowerment und Veranstaltungen mit Euch!

phoenix: Forum Wirtschaft - Wie gut sind Deutschlands Studis und Azubis?

Im Dezember haben wir an der phoenix-Diskussionssendung "Forum Wirtschaft" teilgenommen. Unter dem Titel "Wie gut sind Deutschlands Studis und Azubis?" haben wir unter anderem mit Vertreter*innen aus Wirtschaft und Verbänden über das deutsche Bildungssystem diskutiert. Wir haben klar gemacht, dass ein Studium nicht rein nach wirtschaftlichen Interessen ausgerichtet sein darf. Ebenfalls dürfen berufliche und akademische Bildung nicht gegeneinander ausgespielt werden, vielmehr müssen sich die Hochschulen weiter öffnen. Hier geht es zur Sendung.

Pressemitteilung: BAföG-Bericht zeigt dramatische Lage der Studierenden

Die Bundesregierung hat mit erheblicher Verspätung den BAföG-Bericht veröffentlicht. Dieser offenbart einen weiteren Rückgang der Gefördertenzahlen. Wir nehmen in unserer Pressemitteilung klar Stellung und fordern eine sofortige bedarfsdeckende BAföG-Reform, die auch strukturelle Veränderungen mit sich bringen muss. Hier geht’s zu unserer Pressemitteilung.

Pressemitteilung: Medizinstudium für alle

Das Bundesverfassungsgericht hat im Dezember die Vergabe von Studienplätzen im Fach Humanmedizin für teilweise verfassungswidrig erklärt. Die aktuellen Vorschriften verstoßen gegen das Grundrecht auf gleicher Teilhabe am staatlichen Studienangebot. Wir begrüßen die Entscheidung ausdrücklich, da es dringend einer Neustrukturierung bedarf und haben dazu Stellung bezogen. Unsere Pressemitteilung findest Du hier.

Solidarität mit VSStÖ und ÖH - Petition gegen Studiengebühren!

In Österreich hat sich die neue ultra-rechts Regierung aus ÖVP und FPÖ auf die Einführung von allgemeinen Studiengebühren geeinigt. Studiengebühren sind nicht nur in Deutschland Mist, sondern überall. Sie sind unsozial und hindern viele Menschen an der Aufnahme eines Studiums. Wir stehen an der Seite unserer Schwesterorganisation, dem Verband Sozialistischer Student*innen (VSStÖ) und der Österreichischen Hochschüler*innenschaft (ÖH), die sich lautstark gegen Studiengebühren einsetzen. Mit dieser Petition gegen Studiengebühren könnt auch Ihr unsere österreichischen Freund*innen bei ihrem Kampf gegen Studiengebühren unterstützen!

Save the Date: Seminarwochenende vom 16.-18. März in Wolfsburg

Vom 16. bis 18. März 2018 findet unser erstes Seminarwochenende in diesem Jahr in Wolfsburg statt! Gemeinsam wollen wir über aktuelle Themen diskutieren, die uns an den Hochschulen vor Ort, auf Landes- und Bundesebene beschäftigen, und uns in drei spannenden Seminaren weiterbilden. Sei es Theoriearbeit oder Qualifizierung - halte Dir das Wochenende frei und sei dabei! Weitere Informationen folgen in Kürze.

 
© Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen
Newsletter online lesen
Newsletter abbestellen
Twitter   Facebook