Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen

Newsletter Juli 2018

Inhalt

  1. Unsere neue Kampagne: Studier doch wie du willst!
  2. Bildungspolitischer Kongress
  3. Festakt 45 Jahre Juso-Hochschulgruppen
  4. Unser Positionspapier zum Nationalen Bildungsrat
  5. Grußwort bei Campusgrün
  6. PM: 100 Tage Karliczek bringen keine Neuerung
  7. PM: Asylkompromiss nicht tragbar: SPD muss klare Haltung für Menschlichkeit zeigen
  8. Termine

Unsere neue Kampagne: Studier doch wie du willst!

Pünktlich zur Prüfungsphase möchten wir mit unserer neuen Kampagne "Studier doch wie du willst" auf Stress im Studium, fehlende Freiräume und Mitbestimmung hinweisen. Dafür haben wir Euch ein kleines Aktionspaket mit Postkarten, Stickern und einem Aktionsleitfaden zusammengestellt. Bis Sonntag könnt Ihr Euer Paket kostenlos hier bestellen.
Alle weiteren Infos zur Kampagne und ein Facebook-Titelbild findet Ihr auf unserer Homepage.

Bildungspolitischer Kongress 2018

Vom 29.06. bis 01.07.2018 fand der gemeinsame Bildungspolitische Kongress von Juso-Hochschulgruppen und der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin statt. In diesem Jahr haben wir vor allem einen Blick auf die Problemlagen in unserem Bildungssystem zwanzig Jahre nach der Bolognareform geworfen. Nun gilt es, konkrete Maßnahmen an den Hochschulen und in der Politik für den Bildungsaufbruch auszuarbeiten und ein gerechtes Bildungssystem auf den Weg zu bringen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen, mit denen wir am vergangenen Wochenende diese spannenden Diskussionen führen durften!

Festakt 45 Jahre Juso-Hochschulgruppen

Am 30. Juni konnten wir auf 45 Jahre Juso-Hochschulgruppen anstoßen. Hierzu haben wir gemeinsam mit unserem Ehemaligenverein, dem Verein Demokratie und Hochschule, im Rahmen eines Festakts einen Blick zurück auf die vergangenen viereinhalb Jahrzehnte geworfen. Gemeinsam mit Aktiven aus allen Generationen konnten wir auch darüber diskutieren, welche Herausforderungen zukünftig vor uns liegen. Zudem wurde erstmalig das Buch "Studium, StuPa, Streik - Die Juso-Hochschulgruppen und ihre Geschichte" mit einer Lesung vorgestellt. Wir bedanken uns vielmals für Euer Kommen und Mitfeiern! Es bleibt festzuhalten, auch die nächsten 45 Jahre wird mit uns Juso-Hochschulgruppen zu rechnen sein!

Unser Positionspapier zum Nationalen Bildungsrat

Die Debatte um den Nationalen Bildrungsrat ist in vollem Gange.  Als Gegententwurf zu den Plänen von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek haben wir als Juso-Hochschulgruppen in unserem Positionspapier sechs Punkte veröffentlicht, die Grundlage für einen demokratischen und transparenten Bildungsrat sein müssen.
Zudem haben wir gemeinsam mit Campusgrün sowie dem freien zusammenschluss von student*innenschaften e.V. unsere Anforderungen an den Nationalen Bildungsrat auch in einer gemeinsamen Pressemitteilung formuliert.

Grußwort bei Campusgrün 

Nachdem Anika Schmütz, Bundessprecherin von Campusgrün, auf unserem Bundeskoordinierungstreffen zu Besuch war, haben wir die Einladung zur Bundesmitgliederversammlung von Campusgrün Mitte Juni natürlich gerne angenommen. Armin hat für den Bundesvorstand dort ein Grußwort gehalten, in dem er zu mehr studentischer Politik und Zusammenarbeit aufgerufen hat. Dies sei in Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsrucks unsere gemeinsame Aufgabe. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Bündnisarbeit!

PM: 100 Tage Karliczek bringen keine Neuerung

Unser Resümeé nach 100 Tagen Anja Karliczek: Alles bleibt beim Alten. Die Bildungsministerin hat kaum Ergebnisse oder eigene Initiativen vorzuweisen. Wichtige Projekte für Studierende wie die dringend notwendige BAföG-Reform werden nach hinten rausgeschoben. Hier könnt Ihr unsere Pressemitteilung lesen.

PM: Asylkompromiss nicht tragbar: SPD muss klare Haltung für Menschlichkeit zeigen

Unsere Position zum Asylkompromiss ist klar: Die SPD muss Haltung zeigen - gegen Transitzentren und einer menschenunwürdigen Asylpolitik. Grenzschutz und geschlossene Lager sind nicht Teil der europäischen Idee und dürfen es auch nicht durch billige Abschottungspoltik der CSU werden! Hier gelangt Ihr zur vollständigen Pressemitteilung.

Termine

Vor der Sommerpause wollen wir Euch natürlich noch unsere nächsten Termine mitteilen (Stand: 06.07.2018, Änderungen vorbehalten):

- 10.-12. August: Sommercamp der Juso-Hochschulgruppen
- 16.-18. Oktober: Seminarwochenende der Juso-Hochschulgruppen in Würzburg

 
© Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen
Newsletter online lesen
Newsletter abbestellen
Twitter   Facebook