Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen

Newsletter März 2015

Inhalt

  1. Rückblick: Unser Seminarwochenende
  2. Seminarbericht: "Her mit dem ganzen Leben!": Modul 2
  3. Vorschau: LKO-Treffen, BKT, Sommerschule
  4. Einladung zum Barcamp #DigitalLeben
  5. Peinlich: GroKo vergisst Inklusion bei Digitaler Bildung!
  6. Demokratisierung der Hochschulen
  7. Wanka lässt Bildung für schwarze Null ausbluten
  8. Ein guter Tag für Mieter*innen!
  9. Heute die Zukunft übernehmen
  10. Ein Schritt gegen paternalistische Bevormundung

 

Unser Seminarwochenende (Rückblick)

Bei unserem Seminarwochenende vom 13.-15.03. in Wolfsburg haben wir uns in den drei Seminaren „Die Entdeckung des #Neulands“, „Die Mär vom Akademisierungswahl – über das Verhältnis von beruflicher und akademischer Bildung“ und „Train the Trainer – Seminar zu den Grundlagen jungsozialistischer Hochschulpolitik“ mit den verschiedensten Bereichen der alltäglichen Arbeit der Juso-Hochschulgruppen an den Hochschulen beschäftigt. Ob Neueinsteiger*in oder schon lange aktiv: Hier war für jede*n etwas dabei. Zu Beginn haben wir uns beim Diskussionsabend zum Thema „Bachelor – dann Sackgasse?“ mit möglichen Lösungsmöglichkeiten für das Nadelöhr zwischen Bachelor und Master beschäftigt. Am Samstagabend wurde in den Gender-Plena ein sicherer Raum für die gemeinsame Reflexion des Seminarablaufs, der Atmosphäre und auch der Arbeit vor Ort geboten.

 

Unser Frauen*-Empowerment-Programm "Her mit dem ganzen Leben!": Modul 2

Vom 27. bis zum 29. März hat in Berlin der zweite Teil unseres Frauen*-Empowerment-Programms stattgefunden. Nachdem es beim ersten Modul vor allem um Vernetzung und eine Bestandsaufnahme der Situation von Frauen* in Hochschulen, Gesellschaft und Politik ging, stand dieses Mal die Methodik im Vordergrund. Dabei haben wir uns unter anderem mit der Planung und Durchführung von Sitzungen und dem Umgang mit sexistischen Vorfällen vor Ort beschäftigt. In einer Aktions- und einer Kampagnenwerkstatt haben wir uns außerdem mit der Verankerung queerfeministischer Themen in Hochschulwahlkämpfen auseinandergesetzt und kreative Umsetzungsideen entwickelt. Jetzt sollen die Teilnehmerinnen* als Multiplikatorinnen* vor Ort aktiv werden. Im dritten Modul werden wir das Programm und die ersten Erfahrungen der Multiplikatorinnen* gemeinsam  evaluieren. Neben der Bekämpfung der strukturellen Benachteiligung von Frauen* kann Empowerment dazu beitragen, die Forderung nach dem guten Leben Realität werden zu lassen!

 

Vorschau: LKO-Treffen, BKT, Sommerschule

Auch für die nächsten Wochen und Monaten ist bei uns einiges geplant. Vom 10.-12.04. treffen sich die Landeskoordinationen der verschiedenen Bundesländer mit dem Bundesvorstand und diskutieren die Lage der Juso-Hochschulgruppen, insbesondere aber auch Entwicklungen der Hochschul- und Wissenschaftspolitik im Bund und in den Ländern.

Auf dem kommenden Bundeskoordinierungstreffen (vom 22.-24.05. in Weimar) wollen wir dann zum einen verschiedene Anträge beraten, zum anderen wird der Bundesvorstand seinen politischen Bericht halten und außerdem stehen turnusmäßig die Wahl der Bundesgeschäftsführung und der Anti-Sexismus-Kommission auf dem Programm.

Die Sommerschule in Springe findet in diesem Jahr vom 01.-05.08. statt und auch hier wollen wir in entspannter Atmosphäre nicht nur über die Wissenschafts- und Bildungspolitik, sondern vor allem auch über studentisches Engagement diskutieren.

 

Einladung zum Barcamp #DigitalLeben

Gemeinsam mit den Arbeitsgemeinschaften der SPD laden wir am 25. April 2015 in die Berliner Kalkscheune ein. Weitere Infos gibt es unter diesem LinkHier findet sich außerdem die facebook-Veranstaltung.

 

Peinlich: GroKo vergisst Inklusion bei Digitaler Bildung!

Auf Grundlage eines Antrages von Union und SPD debattierte der Bundestag über das Thema Digitale Bildung. Es ist gut, dass die Koalitionsfraktionen den Wandel der Bildungslandschaft durch die Digitalisierung politisch begleiten wollen. Was in diesem Antrag in die richtige Richtung geht und was dagegen fehlt, haben wir in unserer Pressemitteilung kommentiert.

 

Demokratisierung der Hochschulen

Die in einigen Bundesländern laufenden Novellierungen der Hochschulgesetze sind eine Chance, die seit Jahrzehnten von Studierenden geforderte Demokratisierung der Hochschulen umzusetzen. Gerade die SPD muss an dieser Stelle jetzt endlich Druck machen, wie wir in unserer Pressemitteilung verdeutlicht haben. Außerdem sollte sie sich insgesamt verstärkt dem Problem niedriger Wahlbeteiligung widmen: Wir fordern, dass Schulen, Hochschulen und Betriebe endlich Orte der gelebten Demokratie werden!

 

Wanka lässt Bildung für schwarze Null ausbluten

Bundesministerin Johanna Wanka (CDU) unterwirft die Bildung und Forschung dem harten Spardiktat des Finanzministers. Sie lässt die Hochschulen, die Studierenden und die Forschung für Schäubles schwarze Null bluten. Unsere Meinung dazu findet ihr hier.

 

Ein guter Tag für Mieter*innen!

Die Einführung der Mietpreisbremse war längst überfällig und es ist richtig, dass Makler*innen nun endlich auch von denjenigen bezahlt werden, die sie bestellt haben. Im Kampf um eine gerechte Wohnraumpolitik ist das aber nur ein erster Schritt. Gerade Studierende benötigen dringend bezahlbaren Wohnraum. Daher müssen vermehrt Studierendenwohnheime gebaut und dem allgemeinen Mangel an Wohnraum durch zusätzlichen staatlichen Wohnungsbau entgegengewirkt werden. Mehr dazu könnt ihr in unserer Pressemitteilung lesen.

 

Heute die Zukunft übernehmen

Am 11.03. und auch in mehreren darauffolgenden Tagen blieben wegen des Warnstreiks verschiedene öffentliche Einrichtungen geschlossen – und das aus gutem Grund. Prekäre Beschäftigung muss ein Ende haben. Gerade die Länder müssen dabei eine Vorbildrolle einnehmen. Wir haben uns mit den Streikenden und insbesondere den Auszubildenden solidarisiert.

 

Ein Schritt gegen paternalistische Bevormundung

Lange hat es gedauert. Seit dem 15.03.ist die „Pille danach“ endlich auch in der Bundesrepublik rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Trotz der Freude über diesen Fortschritt bleibt ein fahler Beigeschmack. Woher dieser Beigeschmack kommt und was sich unserer Meinung nach noch ändern muss, könnt ihr in unserem Homepage-Artikel nachlesen.

 

 

 
© Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen
Newsletter online lesen
Newsletter abbestellen
Twitter   Facebook