Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen

Newsletter Mai 2018

Inhalt

  1. Save the Date: Bildungspolitischer Kongress vom 29.06.-01.07.2018 in Berlin
  2. Treffen der Landeskoordinationen
  3. DSW-Studierendenrat in Essen
  4. Austausch mit Wiebke Esdar, MdB
  5. Bildet Banden! Unser II. Empowermentwochenende
  6. SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden
  7. PM mit Campusgrün: Heraus zum March for Science 2018
  8. Ausblick: Bundeskoordinierungstreffen vom 18.-20. Mai in Frankfurt

Save the Date: Bildungspolitischer Kongress vom 29.06.-01.07.2018 in Berlin

Vom 29. Juni bis 01. Juli 2018 findet unser Bildungspolitischer Kongress gemeinsam mit der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin statt. Gemeinsam wollen wir uns den Fragen rund um das Studium der heutigen Zeit widmen und ein Wochenende lang vertieft mit Politiker*innen und weiteren spannenden Gästen diskutieren. Die Anmeldung wird ab Mitte Mai möglich sein. Notiert Euch den Termin bereits jetzt im Kalender!

Treffen der Landeskoordinationen

Das erste Aprilwochenende stand unter dem Zeichen der Vernetzung der Landeskoordinationen. An drei Tagen haben wir uns über die aktuelle Situation in den Bundesländern ausgetauscht und uns gegenseitig Ideen und Lösungen an die Hand gegeben. Neben Best-Practice-Austausch stand auch die Qualifizierung im Vordergrund: So wurden konkrete Frauen*-Empowerment-Strategien auf Landesebene erarbeitet, aber auch die politische Bildungsarbeit und die Kampagnenplanung in den Blick genommen. 

DSW-Studierendenrat in Essen

Vom 13.-15. April hat der Studierendenrat des Deutschen Studentenwerks [sic!] (DSW) in Essen getagt, an dem auch wir teilgenommen haben. Neben der Wahl von neuen Sprecher*innen wurde die letzte Mitgliederversammlung nachbereitet. Zentral hierbei war der Umgang von Studierendenwerken mit menschenfeindlichen Gruppierungen. Darüber hinaus war das Thema BAföG ein Schwerpunkt. In der Diskussion wurde deutlich, dass es eine sofortige und substantielle BAföG-Reform geben muss. Diese Forderung unterstützen wir ausdrücklich.

Austausch mit Wiebke Esdar, MdB

Im April haben wir uns mit Wiebke Esdar (MdB, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bildung und Forschung der SPD-Bundestagsfraktion) zu einem Austausch getroffen. Hier konnten wir ausführlich über die aktuelle Lage der Lehre an den Hochschulen diskutieren. Auch 20 Jahre nach der Bologna-Reform gibt es hier noch viele Baustellen, so beispielsweise im Bereich der Digitalen Bildung. Wir bedanken uns für den konstruktiven Austausch und freuen uns darauf, diesen bald fortzusetzen.

Bildet Banden! Unser II. Empowermentwochenende

Unser zweites Empowermentwochenende drehte sich rund um die Qualifizierung zur Bandenbildung. Gemeinsam mit unseren Referentinnen Anna Wilhelmi, Josefine Geib und Mia Thiel konnten wir erfolgreich Strategien zur feministischen Sitzungsgestaltung, Rhetorik und vor allem zur Stärkung von Frauen*netzwerken erarbeiten. Jetzt heißt es für die Empowermentfrauen*: Banden Bilden - Feminismus in die Breite tragen!

SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden

Am 22. April wurde auf dem außerordentlichen Bundesparteitag der SPD Andrea Nahles zur Parteivorsitzenden gewählt. Wir gratulieren herzlich, werden in Sachen #SPDerneuern aber nicht lockerlassen. Ebenfalls haben wir die Gelegenheit genutzt, um die Themen studentisches Wohnen und Bildung zu diskutieren. So konnten wir im Leitantrag zur Parteierneuerung einige bildungspolitische Grundsätze schärfen. Außerdem hat die Partei eine klare Aussage zur Förderung von Wohnheimplätzen getroffen. Wir werden darauf drängen, dass dieses Bekenntnis noch in dieser Legislaturperiode in politisches Handeln mündet. 

Pressemitteilung mit CampusGrün: March for Science 2018 - Gemeinsam für eine freie und kritische Wissenschaft!

Am 14. April fand in über 230 Städten der zweite „March for Science“ statt. In einer gemeinsamen Pressemitteilung mit Campusgrün haben auch wir zu den Demonstrationen und Aktionen aufgerufen. Als Studierende stellen wir uns entschlossen gegen jeden Angriff auf eine freie und kritische Wissenschaft. Die gesamte Pressemitteilung findet ihr hier.

Ausblick: Bundeskoordinierungstreffen vom 18.-20. Mai in Frankfurt

Vom 18. bis 20. Mai 2018 findet in Frankfurt am Main das nächste Bundeskoordinierungstreffen statt. Neben der Antragsberatung wollen wir erneut mit Gästen diskutieren. Außerdem stehen die turnusgemäße Wahl der Bundesgeschäftsführung und der Anti-Sexismus-Kommission auf der Tagesordnung. Wie immer kann jede Hochschulgruppe eine geschlechterquotierte Delegation bestehend aus zwei Personen entsenden. Die Anmeldung ist noch bis zum 04. Mai über unsere Homepage möglich.

Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit an den Bundesvorstand oder die Bundesgeschäftsführung wenden.

 
© Bundesverband der Juso-Hochschulgruppen
Newsletter online lesen
Newsletter abbestellen
Twitter   Facebook